1% Vorkasse Rabatt
SSL - Sicher einkaufen

Nassverklebung

Damit das Verkleben Deines Aufklebers etwas leichter geht, empfehlen wir die Nassverklebung.
 
Anleitung Nassverklebung1. Aufkleber auf geraden Untergrund legen. Vorsichtig die Abdeckung abziehen, so dass der Aufkleber nur noch auf dem Übertragungspapier ist.

2. Die Klebeseite mit Wasser befeuchten. Du kannst ebenfalls die zu beklebende Fläche anfeuchten.

3. Den Aufkleber positionieren.

4. Überschüssiges Wasser vom Zentrum zu den Rändern herausrakeln.

5. Den Aufkleber und die Umgebung abtrocknen.

6. Aufkleber nochmals ausdrücken.
 
7. Trocknen lassen und Übertragungspapier nicht sofot abziehen. Nach angemessener Wartezeit kann dann das Übertragungspapier vorsichtig und langsam abgezogen werden.
 
 
WICHTIG:
Durch die feuchte Verklebung, ist die Endhaftung erst nach 48 Stunden erreicht. Außerdem sollte Tape, nur 20-30 Minuten aufgebracht sein ! Ein starkes Rakeln ist notwendig, um das Wasser heraus zu pressen. Einfache Fensterwischer reichen nicht aus. 
Der Untergrund muss sauber, trocken, glatt und frei von Ölen, Schmieren oder Silikon sein.
Autowachs, Politur etc. muss vor der Verklebung, vollständig entfernt sein.
Lackierte Untergründe müssen ausgehärtet sein, da sonst Blasen durch den Austritt von Lösemitteln entstehen können. Die Folie muss prinzipiell blasen- und faltenfrei verklebt werden, damit eine optimale Haftung gewährleistet wird.
Generell wird eine Temperatur von min. 15-20°C für die Unterfläche empfohlen. 
Wichtig ist das die Folie nicht gezogen wird, da dies zu Verformungen führen kann.